U19 – Sieg gegen Derendingen-Solothurn

solothurn-fcsg-u19

Nach der klaren Niederlage letztes Wochenende wurde diese Woche sehr gut trainiert. Dies sollte man nun auch im Spiel spüren. St. Gallen startete zwar gut, war jedoch zu unpräzise in den Zuspielen. Solothurn hatte zu Beginn des Spiels ein leichtes Chancenplus, ohne dass es jedoch richtig gefährlich wurde.

Mit der Zeit wurde das Passspiel auf dem tiefen Boden in Derendingen besser.
Nach 18 Minuten kam jedoch der Führungstreffer des Heimteams. Nach einem Abstoss wurde dem Ball zu wenig konsequent entgegenlaufen, Solothurn lancierte eine Stürmerin, welche gegen die aufgerückte Verteidigerin leichtes Spiel hatte. Nun war jedoch St. Gallen an der Reihe. Nach einem Freistoss von Bettina Grob verfehlte Vera Staub knapp. Kurze Zeit später verfehlte Chiara Keller nach einem Freistoss von Sophia Hürlimann ebenfalls knapp. Nun war der Ausgleichstreffer längst fällig. In der 32. Minute war es dann endlich so weit. Und wie! Bettina Grob verwandelte einen Eckball gleich direkt. Dies war zugleich der Pausenstand.

Nach dem Tee galt es, so schnell wie möglich den zweiten Treffer zu suchen. Vera Staub konnte beinahe von einem Abwehrfehler profitieren. St. Gallen spielte weiter munter nach vorne. In der 62. Minute fasste sich Chiara ein Herz und schoss den Ball aus 25 Metern unhaltbar in die Maschen! 1:2! Diese Führung war zu diesem Zeitpunkt absolut verdient! St. Gallen drückte weiter, war aber im Abschluss etwas unglücklich. In der Schlussviertelstunde bekam Solothurn noch einige Freistösse zugesprochen, Karin Raymann im Tor sowie die kompakte Abwehr machten diese Chancen jedoch zu Nichte. Nach vier Nachspielminuten pfiff der Schiedsrichter das Spiel endlich ab. Der Sieg war höchstverdient, und nie wirklich gefährdet.Mit drei Punkten in Gepäck nahm St. Gallen die lange, aber kurzweilige Rückfahrt unter die Räder. Nächsten Sonntag wartet mit dem FCZ ein harter Brocken. Anpfiff im Heerenschürli ist um 14 Uhr.

SC Derendingen-Solothurn – FC St. Gallen Frauen 1:2 (1:1) 18. Min. 1:0 SC Derendingen-Solothurn 32. Min. 1:1 Bettina Grob 62. Min. 1:2 Chiara Keller

FC St. Gallen U19: Karin Raymann, Meret Weh, Sophia Hürlimann, Ivana Ferramosca, Lydia Andrade, Vera Staub (76. Min. Vanessa Alfarè), Bettina Grob, Sarah Wittwen (60. Min. Michelle Wohlwend), Nadine Riesen, Arbnora Azizi (46. Min. Stephanie Regius), Chiara Keller