NEWS U19

Nach einer individuellen Vorbereitung während den Sommerferien startete man Anfang August in die gemeinsame Saisonvorbereitung. Es galt, die jungen Spielerinnen in die Mannschaft zu integrieren und mit dem Spielsystem vertraut zu machen. Die Vorbereitungsspiele waren sehr aufschlussreich. Mit dem ersten Meisterschaftsspiel wartete mit GC gleich ein grosser Brocken, und eine Woche später gleich auch noch Luzern. Aus diesen beiden Partien konnten keine Punkte gewonnen werden, aber in Yverdon und in Aarau konnte das Team von Richi Gysi und Petra Schai die ersten Punkte einfahren.

Im Derby gegen Staad resultierte eine äusserst unglückliche Niederlage, welche erst in den Schlussminuten zustande kam. Aus den letzten Spielen resultierte nur noch gegen das Team Solothurn ein Sieg. Allerdings konnte im letzten Spiel gegen Basel, trotz einer Niederlage, klar die beste Saisonleistung gezeigt werden. Das Saisonende kam für die U19 zum falschen Zeitpunkt. Auf diese Leistung kann ganz sicher aufgebaut werden.