Trainingslager U19 – Riva del Garda, Freitag, 25. März 2016

Heute Morgen um 7:15 Uhr trafen wir uns vor dem Espenmoosstadion. Danach ging die Reise mit dem Car von Gross-Reisen nach Italien los. Vom Trainerstaff wurden Getränke organisiert. Während der Fahrt schliefen einige, weitere schauten aus dem Fenster oder unterhielten sich mit Musik oder dem DVD vom Cabaret Divertimento. Nach einer langen, kurvigen Fahrt gab es einen Zwischenhalt auf dem Reschenpass, wo es auch noch Brownies gab. Noch mehr als die Hälfte kam uns vor wie eine halbe Ewigkeit. Als wir in Riva del Garda ankamen, waren wir alle erschöpft und konnten das Mittagessen kaum erwarten. Die Vorspeise konnten wir selber nehmen, die Hauptspeise servierte und das Servicepersonal. Nach dem feinen Essen haben wir unsere Zimmer bezogen, leider hatten wir nur 20 Minuten Zeit, um uns für das Training vorzubereiten. Mit dem Car ging es zum Trainingsplatz. Das Training startete mit einer leichten Verspätung mit verschiedenen Kräftigungsübungen. Anschliessend machten wir diverse Übungen zur Förderung der Sprungkraft, bevor wir das Training mit dem Brasiliaspiel und dem Auslaufen beendeten. Nach dem Training liefen wir ins Hotel zurück. Dann hatten wir Freizeit. Um 19 Uhr trafen wir uns zum gemeinsamen Abendessen. Insgesamt hatten wir einen positiven Tag.

Von Arbi, Mateja, Janina, Anita