Trainingslager U19 – 28. März 2016

Der letzte Trainingstag stand an. Wie immer mussten wir um 7:30 Uhr frühstücken gehen. Es war wie immer sehr lecker. Um 8:20 Uhr mussten wir in der Lobby bereitstehen fürs Training. Im Training hatten wir zuerst Laufschule, dann spielten wir Barça und übten Freistösse und weite Bälle. Zum Abschluss spielten wir mit der U16 ein kurzes, intensives Mätchlein. Danach spazierten wir wieder zum Hotel und dort gab es ein Fotoshooting. Dann gab es ein leckeres Mittagessen. Nach einer kurzen Pause auf den Zimmern ging es um 13:20 Uhr wieder zurück auf den Trainingsplatz. In unserem letzten Training spielten wir zuerst Ballhalten in der Gruppe, dann kurze Spints, gefolgt von einem Zonenspiel. Zum Schluss übten wir Eckbälle und als Abschluss spielten wir ein lustiges Spiel, bei dem wir uns 15 Mal um die Pylone drehen mussten, dann auf den Ball zurennen und das Tor treffen. Es war sehr lustig und es gab zum Glück keinen Unfall. Mit dem ganzen Material verliessen wir den Platz und marschierten zum Hotel zurück. Dort brachten wir das ganze Material in den Car und machten uns bereit für einen Ausflug an den Gardasee. Unsere Trainer überraschten uns mit einem Pizzaessen gesponsert von Grossreisen und den Trainern. Im Hotel liessen wir unseren letzten Abend ausklingen und packten unsere Sachen. Bericht von Amy, Maurine und Ivana