Sieg beim Saisonauftakt der Coca Cola League C der U17

Saisonauftakt Coca Cola League C

 

Beim ersten Meisterschaftsspiel eines Ostschweizer Mädchenvereins in der höchsten Juniorenstufe „Coca Cola League“ überraschen die U17-Girls des FCO St. Gallen-Staad und feiern auf dem Bützel einen historischen ersten Sieg.

Favorit waren sicherlich die Junioren von Staad-Rheineck, die teilweise schon im Frühling auf dieser Stufe gespielt haben. Die Mädchen konnten das Zepter sofort übernehmen. Nervosität ob des ersten Ernstkampfs? Fehlanzeige. Es schien bloss eine Frage der Zeit, bis die Girls in Führung gehen würden. Nach einer Viertelstunde war es dann soweit. Norah Luck wurde perfekt lanciert und verwandelte vor Torhüter Luca Fraefel eiskalt. Weiterhin waren die Fussballerinnen die spielbestimmende Mannschaft, von Staad-Rheineck kam zu wenig. Dass der Ausgleich mittels Bogenlampe zustande kam, passte irgendwie ins Bild. Somit ging es mit dem für die Jungs doch schmeichelhaften 1:1 zum Pausentee.

St. Gallen-Staad trat zu Wiederbeginn wieder deutlich entschlossener auf, wie schon zu Spielbeginn. Die Girls strotzten vor Spielfreude und waren schlicht „giggerig“ auf einen Sieg, liessen aber noch zu viele Chancen aus. Fraefel rettete sein Team vorerst vor dem Rückstand. Auf der anderen Seite hatte Staad-Rheineck eine grosse Konterchance, welche aber ebenfalls ungenutzt blieb. Die Fussballweisheit, wer die Tore nicht macht bekommt sie, traf diesmal nicht ein. Das U17-Team warf nach einem verletzungsbedingten Unterbruch nochmals alles nach vorne. Und siehe da, bereits in der Nachspielzeit gelang Larina Mattle das 1:2. Damit nicht genug, nur Sekunden später doppelte Mattle zum 1:3 nach. Ein überraschender aber dennoch verdienter Sieg für die FCO-U17-Frauen.

Während Staad-Rheineck nächsten Samstag nach Pfyn reist (Spielbeginn 15:00), empfangen die Girls von St. Gallen-Staad um 16:30 im Espenmoos den FC Romanshorn.

FC Staad-Rheinck – FCO St. Gallen-Staad Frauen U17 1:3 (1:1) – Bützel – 50 Zuschauer

FC Staad-Rheineck: Fraefel; Izairi, La Bella, Bozbiyik, Weber; Filiz, Buzimkic, Walser, Herzog; Cavelti, Marquart. Ersatz: Graber, Wagner, Abdouli

FCO St. Gallen-Staad Frauen U17: Wagenbach; Blumenthal, Colombo, Mutschler, Di Gaetano; Böhi, Bejtovic; Luck, Ess, Li Puma; Aldobasic. Ersatz: Martin, Habegger, Mattle, Vujnic

 

Tore: 16‘ Luck 0:1, 36‘ Marquart 1:1, 80‘ + 1 Mattle 1:2, 80‘ + 2 Mattle 1:3