Spielbericht FCO St. Gallen-Staad C-Talent / FC Herisau – FCO St. Gallen-Staad

Spielbericht FCO St. Gallen-Staad C-Talent

FC Herisau – FCO St. Gallen-Staad

Die Siegesserie hält an

Das junge FCO-Team behält auch gegen den FC Herisau die Oberhand. Von Beginn weg machten die Mädchen Druck und kamen in der 6. Spielminute zur ersten Torchance. Keller vergab diese jedoch. 4 Minuten später traf Zwyssig den Pfosten. Nur kurz darauf wurde nach einem Eckball der Schuss von Böhi knapp am Tor vorbei abgelenkt. Es sollte nicht mehr lange dauern, bis die Espenkickerinnen das erste Tor bejubeln durften. Der FC Herisau hatte bis dahin so seine Mühe die Defensive der Gegnerinnen zu durchbrechen. Meist scheiterten sie in der ersten viertel Stunde bereits im Mittelfeld. St.Gallen-Staad machte dies deutlich besser und kam in der 16. Minute zur erneuten Torchance. Keller setzte sich über die linke Seite durch und fand in der Mitte Dörig, die den ersten Treffer des Spiels schoss. Das 1:0 war mehr als verdient. Der FC Herisau kam nur durch Standardsituationen gefährlich vor das Tor von Ellenberger. So zum Beispiel in der 21. Minute nach einem Eckball. Jedoch rettete diesmal die Latte den Ausgleich für die Herisauer. Der Schock blieb jedoch nur kurz. Schon eine Minute später nahm Dörig Mass und traf herrlich mit einem Schuss über den Torwart zum 2:0. Sie hatte noch nicht genug und traf kurz darauf nochmals mit einem schönen Weitschuss in die Maschen. Ein Hattrick von Dörig machte die 3:0 Führung zur Pause perfekt.

Bei nassem Wetter liess heute das Kombinationsspiel etwas nach. Meist versuchte man es auf beiden Seiten mit hohen Bällen, welche jedoch oft beim Gegner landeten. Hin und wieder gelangen den Mädchen schnelle Kombinationen, welche Torgefahr mit sich brachten, diese blieben jedoch vorerst ohne Erfolg.

 

In der zweiten Halbzeit war es der Platzherr, welcher die ersten Chance hatte. Wiederum nach einem Eckball musst die Querstange retten. Eine Unordnung ermöglichte es den Herisauern den Abschluss. Danach waren die Gäste wieder an der Reihe. Eisenring wurde in die Tiefe lanciert. Im 1 gegen 1 blieb sie Siegerin und musste danach das Leder nur noch über die Linie schieben. 4:0 nach 51. Minuten widerspiegelte das Spielgeschehen auf dem Platz. Doch das Heimteam gab noch nicht auf. Wiederum brachte ein Eckball Gefahr vor dem Espentor. Diesmal landete der Ball unhaltbar in den Maschen. So kam der FC Herisau noch zum Ehrentor. Für mehr reichte es jedoch nicht und auch die Mädchen schalteten in der letzten Viertelstunde einen Gang runter und es blieb beim 4:1 für das C-Talent- Team.

 

Tore:

0:1 Dörig (16.), 0:2 Dörig (22.), 0:3 Dörig (24.), 0:4 Eisenring (51.), 1:4 FC Herisau (54.).

 

Aufstellung FCO St. Gallen-Staad C-Talent:

Ellenberger; Zwyssig, Sutter (Nikollaj), Böhi, Salic; Lanter, Gächter, Keller, Habegger (Caviezel); Dörig, Eisenring (Aldobasic).