U17 Spiel: Spiel gegen Wittenbach

U17 Spiel: Spiel gegen Wittenbach

FCO FCSG U17 – FC Wittenbach

Nachdem wohl schwächsten Saisonspiel gegen den FC Pfyn, wollte man wieder in die Spur finden. Wir wollten wieder mit ruhigem Kombinationsfussball überzeugen.

In den ersten Minuten war es ein hin und her, wir erspielten uns noch keine Torchancen, jedoch liess man auch nicht zu. Gerade als es wirkte als ob die Girls immer mehr das Zepter in der Hand hatten, erzielten die Jungs nach einem Stellungsfehler (auch Offside?) das 1:0 durch einen Penalty. Nun erhöhten die Girls das Tempo nochmals, und konnten auch die ersten Grosschancen erspielen, die man leider alleine vor dem gegnerischen Torwart nicht verwerten konnte. Wie fast immer, wurde dies sofort bestraft, durch 2 kleinere defensive Fehler konnten die Wittenbacher noch vor der Pause auf 3:0 erhöhen. Auch danach hatten die Girls noch 2 Grosschancen, jedoch konnten sie sich nicht belohnen für diese gute erste Hälfte.

In der Pause wurde besprochen das man noch aktiver nach vorne Spielen wollte, denn allen war klar, dieses Spiel war noch nicht verloren.

In der 2ten Halbzeit war es dann fast ein Spiel auf ein Tor, hinten spielte man sehr sicher, wir hatten keine Ballverluste mehr und konnte so immer den Druck aufs gegnerische Tor erhöhen. Das einzige Negative war nun, dass man sich kaum mehr grosse Chancen erarbeiten konnte, die defensive der Wittenbacher stand sehr gut. 2-3 Freistösse waren noch die grösste Gefahr, jedoch wollte heute der Ball nicht ins Tor. Deshalb blieb es beim 3:0.

 

Fazit:

Spielerisch stark verbessert, hatte man heute den Gegner fast das ganze Spiel lang im Griff und trotzdem 3:0 verloren. Das Trainerteam war zufrieden, denn die Vorgaben Spielkontrolle und einfach zu Spielen wurden umgesetzt, nun gehts auch darum in der Vorwertsbewegung mehr Durchschlagskraft zu erzielen.