Deutliche Steigerung nach Punktverlusten gegen Schlieren

Archivbild: Christian Wenger

Die Frauen des FC St.Gallen-Staad zeigten eine deutlich verbessert gegenüber dem letzten Wochenende. Gegen die Mannschaft aus dem Genfer Vorort Le Lignon spielten sie mutig auf und dominierten die Partie von Anfang an. Am Ende siegten sie verdient mit 0:3.

Bettina Peter

Vor allem in der ersten Halbzeit waren sie das spielbestimmende Team. Sie verzeichneten deutlich mehr Ballbesitz und lancierten die beiden Flügelspielerinnen Jessica Schärer und Nadine Riesen immer wieder optimal mit steilen Zuspielen. Bereits in der 10. Minute wurde Stürmerin Claudia Stilz von aussen gekonnt in Szene gesetzt, tanzte ihre Gegenspielerin aus und verwandelte souverän zum 0:1. Die Gäste hielten dem aggressiven und körperbetonten Spiel der Genferinnen von Beginn weg dagegen. So konnte Nadine Riesen in der 29. Minute nach einem Ballgewinn und perfektem Zuspiel von Victoria Bischof nachdoppeln. Sie setzte sich über aussen erfolgreich durch und erhöhte im zweiten Anlauf zum 0:2. Obwohl die Ostschweizerinnen im ersten Umgang ein klares Chancenplus zu verzeichnen hatten, mussten sie sich mit dem zwei-Tore-Vorsprung zufriedengeben.

Nach der Pause brach beim FC St.Gallen-Staad etwas Hektik aus. Sie begaben sich zu oft in unnötige Zweikämpfe und verloren so etwas die Oberhand. Trotzdem liessen sie hinten kaum Nennenswertes zu. In den letzten zwanzig Minuten fingen sie sich jedoch wieder und erarbeiteten nochmals hochkarätige Möglichkeiten, die teilweise schon fast fahrlässig vergeben wurden. Zudem brachten auch die Einwechslungen neuen Wind in die Partie. Stephanie Brecht und Marcia Andrade wirbelten in der Offensive, wurden jedoch nicht belohnt. Bettina Peter nutzte dann aber die Gelegenheit in der 89. Minute und schob zum 0:3 Endresultat ein.

Das Team vom FC St.Gallen-Staad kann sich somit einen weiteren Dreier gutschrieben lassen und übernimmt zumindest für den Moment wieder die Tabellenspitze. Am nächsten Samstag treten sie um 18:00 Uhr auf dem heimischen Bützel gegen das Frauenteam Thun Berner-Oberland an.

FC Aïre-le-Lignon – FC St. Gallen-Staad 0:3 (0:2) – Stade d’Aïre

Tore: 10′ Stilz 0:1, 29′ Riesen 0:2, 90′ Peter 0:3

FC St. Gallen-Staad: Oertle; Fässler, Iseli, Göppel, Böni; Schärer (65′ Brecht), Bischof, Egger (77′ Peter), Riesen; Stilz, Beerli (84′ Andrade)