Frauen II: Derbyniederlage

Archivbild: Claudio Wehrle

Die Frauen II vom FC St. Gallen-Staad wollten die Siegesserie auch gegen den FC Bühler weiter beibehalten. Jedoch haben sie nach einer schlechten Leistung auf dem kleinen Kunstrasenplatz verdient verloren.

Das Spiel begann sehr hektisch. Die Gäste hatten grosse Mühe um in das Spiel zu kommen. Es dauerte 18 Minuten, bis die erste Chance im Spiel zu Stande kam. Der Schuss des Heimteams ging knapp am Tor vorbei. Drei Minuten später konnte das Heimteam jubeln. Nach einem Eckball brachten die Staaderinnen den Ball nicht weg und irgendwie landete der Ball dann über der Torlinie. Kurz vor der Pause profitierte Rhiner von einem Fehlpass der Bühlerinnen und traf zum Ausgleich. Mit diesem Resultat ging es in die Pause.

Die Gäste starteten besser in die zweite Halbzeit. Renn setzte sich durch, wollte quer auf die freistehende Egli spielen, jedoch kam eine Bühler Spielerin gerade noch dazwischen.

In der 54. Minute gingen die Bühlerinnen wieder in Führung. Den Freistoss aus 16 Metern zirkelte die Spielerinnen gekonnt über die Mauer ins Tor.

Nach einer tollen Kombination von Rhiner und Renn scheiterte die zweite an der Torhüterin. In der 70. Minute setzte die Stürmerin des Heimteams den Ball freistehend vor dem leeren Tor darüber. Kurz vor dem Ende konnte sich Metzler noch auszeichnen in dem sie einen Freistoss zur Ecke klären konnte. Alles in allem war es keine gute Leistung der Staaderinnen und somit eine verdiente Niederlage im Derby.

(slo)

Es spielten: Metzler, Dietrich, Oehri, Berweger, Lehmann, Corominas, Petriella, Trzaskowski, Beck, Rhiner, Schmidli

Ersatz: Hässig, Aigbe, Egli, Renn